Platiniert - Plattiert - Palladiniert?

Sicherlich wird Ihnen aufgefallen sein, dass das gebräuchliche Ausdrücke in der Schmuck- und Trauringbranche sind. Plattierte Trauringe, Gelbgold plattierter Ring, platinierte Ohrringe oder palladinierte Creolen. Sogar Kugelschreiber werden gerne mal palladiniert.

Kurze Frage, kurze Antwort: Es handelt sich um unterschiedliche Herstellungsverfahren, chemisch wie auch mechanisch.

Über die Jahre hinweg haben die Hersteller modernste Techniken sowie Verfahren entwickelt und optimiert. Dabei gibt es von Hersteller zu Hersteller Unterschiede hinsichtlich Qualität und Effizienz. Folgerichtig sind das Endergebnis hochwertige Eheringe. Also Qualitätsschmuck mit robusten Materialeigenschaften, einer langen Lebensdauer, einer hohen Vielfalt an Modellen und natürlich einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Platinieren, Plattieren und Palladinieren sind wie das Rhodinieren spezielle Verfahren in der Schmuckverarbeitung, die nicht grundlos angewandt werden. Wir werden das mal für Sie genau und verständlich beleuchten.

Was sind platinierte Trauringe?

Platiniert steht in unmittelbarer Beziehung zu dem wertvollen und seltenen Edelmetall Platin.

Dabei weist Platin tolle Materialeigenschaften auf und ist von Natur aus gräulich. Dabei sit 950er Platin die hochwertigste Legierungsform in der Schmuckverarbeitung. Folglich ist Platin Schmuck recht teuer, das aber nicht zu unrecht. Mehr zu dem Material Platin finden Sie hier.

Platinieren ist dabei die Bezeichnung für einen chemischen bzw. galvanischen Prozess in der Trauring- bzw. Schmuckherstellung. Vorzugsweise wird die Oberfläche einiger Edelmetalle wie Silber mit Platin überzogen oder beschichtet.

Platinierte Eheringe - Vorteile

Was sind plattierte Eheringe?

Im Gegensatz dazu ist das Plattieren kein galvanischer, sondern mechanischer Prozess in der Schmuckverarbeitung. Dabei wird ein unedles Ausgangsmetall durch ein anderes Edelmetall veredelt. Kurzum: Das edlere Metall, z.B. Roségold, überdeckt in einem mechanischen Verfahren das unedlere Metall, z.B. Edelstahl.

Zum Beispiel werden Bicolor Silberringe gerne mit Roségold oder Gelbgold plattiert. Das Zusammenspiel des kühlen, modernen Silber und der klassischen, warmen Farbe Gold entzückt viele Paare. Im Vergleich zu einem Trauring aus Weißgold und Gelbgold wird zudem die Hochzeitskasse spürbar geschont.

Die Vorteile von plattierten Schmuck:

– Erstens: Ein höherer Korrosionsschutz

– Zweitens: Eine robustere Oberflächenhärte

– Drittens: Verhindert des Anlaufens

– Viertens: Eine schönere Optik

– Fünftens: Günstiger

...und palladinierte Ringe?

Palladium weist ganz ähnliche Materialeigenschaften wie Platin vor und gehört genauer genommen der Gruppe der Platinmetalle an. Jedoch ist es preisgünstiger, da es in der Natur häufiger vorkommt. Folgerichtig ist das galvanische Verfahren als auch die Vorteile des Palladinierens dem Platinieren sehr ähnlich.

Der Unterschied ist, dass der gräuliche Farbton ein wenig ausgeprägter ist. Zudem ist der Prozess der Oberflächenbeschichtung günstiger.

Platinierte, Plattierte und palladinierte Ringe online auf ilovetrauringe.de bestellen

Sofern Sie nun auf den Geschmack gekommen sind, lassen Sie sich in unserem Onlineshop inspirieren. Die Vielfalt an platinierten, plattierten oder palladinierten Trauringen in unserem Sortiment lassen keine Wünsche offen. Denn wir arbeiten ausschließlich mit den führenden deutschen Herstellern zusammen, um eine hohe Qualität und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis zu gewährleisten. Dabei sind Rauschmayer, Breuning und Collection Ruesch hervorzuheben.

Sie werden feststellen, dass beispielsweise ein platinierter Silberring einem Platinring optisch sehr ähnelt bzw. kaum zu unterscheiden ist. Das Preisunterschied ist jedoch sehr groß. Das ist begründet:

Ein Trauring aus 950 Platin ist rein von den Materialeigenschaften nicht mit einem platinierten Trauring aus Silber zu vergleichen. Die platinierte Oberfläche schützt das Silber vor dem Anlaufen, jedoch kann sich die innerhalb von 2-5 Jahren abtragen. Das ist davon abhängig, wie stark der Ring im Alltag beansprucht wird. Das lässt sich leider nicht vermeiden.

Das soll kein Grund zur Besorgnis sein. Unseren Kunden bieten wir nach dem Trauringkauf einmal im Jahr die kostenlose Aufarbeitung der Ringe an. Der Ring kann in seinen Ausgangszustand versetzt werden und erstrahlt wieder wie am ersten Tag.

Bei Fragen sowie weiteren Informationen stehen wir Ihnen jederzeit unter info@ilovetrauringe.de oder unter 030 88 71 98 84 zur Seite.

 Ihr Wunschzettel (0)